Buchrain

Letscht Samstig am 16.02.2019 simmer bide Monster-Guugger Bueri am Monster-Virus 2019 gsi.
Wie jedesmal hets früeh am Morge bi üs z Morschach agfange bim schminke. Da üses Schminkteam aber so igschaffet isch, dass sie mit verbundnige Auge, überchrüzte Händ und im Kopfstand, so schnell und guet schminked, dass miär no Zit gha hend die hiäsig Gastronomie, auch genannt Hirschen Morschach, z unterstütze.
Es isch e kurzi Carfahrt gsi. Und sobald miär acho sind, simmer au scho igstande für de Umzug. Und ich muess säge, nach üsem eignige und dem z Bellinzona isch das mi drittlieblingsumzug. Nid zu kurz, nid ewigs lang, sondern genau richtig. Endi vom Umzug isch s Fäschtgländ gsi. Und scho wenig später hemmer als zweiti Gugge scho es Begrüessigsständli döffe spiele.
Nachher sind viel is Restaurant go Pizza und Pasta hirte, während anderi sich bide ewigslange Grillstandschlange agstellt hend, schont s Budget und es isch mega fein gsi. Gege Abig, nachem super Eröffnigsfüürwerk, isch d Guugger-showtime gsi. Eis Lied und den wieder abe ab de Bühni und ab as Fäscht. Es het sich schnell verteilt uf die verschiednige Bars und die Tourstops die sie darstelled. Aber wie jede weiss: „I Usgang gaht mer natürlich uf Züri!!!“
Am 10ni ischs denn sowit gsi und miär hend im Fäschtzelt uf d Bühni chönne und üsi Seifeblöterli ablah. Ier sind es super Publikum gsi. Später hets sich wieder in Formation Splittergranate verteilt und üsi gschminkte Chöpf hett mer überall gseh.
Am punkt zwei isch wie immer au üse Car abgfahre und het üs sicher hei tah.

Merci ad Monster-Guugger Bueri für das grandiose Fäscht. Es het Spass gmacht bi üch si z döffe


Nächst Stopp isch am Fritig bide Hübelschränzer Dottikon ade Aschränzete 2019 und am Samstig bim Guuggenüberfall 2019 in Stans. 

Download miAPP on: