Aktuell

üsi uftritt


Fasnacht

Schmudo Brunnen

Hallo liebi Chesslerfründe. D Hauptfasnacht isch mittlerwile verbi und das heisst, es isch Zit für en ewigs lange Bricht wo verzellt, wo miär ide Nacht vo Dunnstig uf Ziischtig gsi sind.

 

Und es tuet miär etz scho leid für de lang Text.

 

 

Donnerstag 28.02.2019 SchmuDo Brunnen

 

Obwohl es all besser wüsse söttet, hend sich es paar schlaui zämegfunde und sind scho am Mittwuch as Warm-Up gange und hend sich früeh am Morge mit de Brunner-Gugge zämegfunde, um mit Ihne d Tagwach z mache. Wieder anderi sind uf Luzern. Und de ganz Rest het gwüsst, dass sie lieber no chli schlafed bis d Schlaflosigkeit afaht.

 

Am 10ni isch den die Ersti vo vielne Besammlige gsi. Kurz schminke und es Bier oder zwei trinke und ab uf Brunne. Schnell hemmer üsi Instrument usem Ahänger glade und sind für de Umzug igstande. So wit hinne simmer selte gsi, aber denn hemmer wenigstens meh Zit gha zum schnorre und no chli aneligge. Irgendwänn ischs den losgange und miär hend üs ufe Weg in Richtig Zentrum gmacht. Es isch de ersti Umzug vo vielne i de nächste Täg. Und dementsprechent guet gluunt simmer det no gsi. Die Lieder sind wie vo alleige usem Instrument usecho. Agfange midem s’Best, über Sunnecreme zum Redwood und natürlich no de Dudelsack.

 

Kurzi Pause am Bahnhof und witer zrugg in Richtig See. Chli feini Würst go habere bim Metzg und denn ab a Uslandschwizerplatz zum Fotoshooting. Es sind wunderbari Fotis im Sunneuntergang worde. A dere Stelle es ganz grosses Dankeschön a üsi Fotografin d Melanie und au a d Simi und de Befi vo DRUMlig.ch wo au kräftig gfötelet hend.

 

Wenig später isch scho de erst ghörig Uftritt uf de Ussebühni vom Fäscht gsi. No einisch meh Ässe und es isch zum nächste Uftritt uf de Bühni vorem Ochse gange. Denn hemmer üs probiert am gässle. Aber irgendwie simmer denn scho ide erste Beiz verhocked. Aber weg dem hemmer es üs nid la neh no einisch vor de Kapelle z spiele.

 

Um halbi 1 isch denn au üse offiziell Uftritt im grosse Fäschtzelt gsi. Brunne het es absolut geile Publikum. Alles was danach passiert isch, isch schowieder zviel zum verzelle. De Tag isch au so gnueg lang gsi.

 

Viele Dank a de Brunner Verein wo s Fäscht und de Umzug organisiert hend. Nessiguugger Brunnen, Timpel-Gäischter Brunnen, Chatzä-Musig Brunnä

 



Kinderfasnacht Morschach

Freitag 01.03.2019 Kinderfasnacht Morschach

 

 

Fast komplett usgnüechtert isch nachem Mittag besammlig gsi ufem Parkplatz z Morschach. Bi strömendem Rege hend sich Clowns, Tier, en Flohzirkus und anderi lustigi Gstalte, die sicher au irgendwie si Platz im Zirkus hend, versammelt. Um Zwei isch denn au de Kinderumzug mit ganz vielne wasserresistente und härzig verkleidete Chind losgange. Und für die hemmer wenig später ufem Dorfplatz es chlises Konzertli geh. De Chind isch de Rege offesichtlich egal gsi. Aber miär sind denn scho froh gsi, dass mer nachher is Swiss hend chönne üs go ufwärme. Glichzitig sind au die ganze viele Chind vo es paar vo üsne Lüt im Kinderparadis mit viele luschtige Spieli unterhalte worde. Und zwei Stündli später hemmer nomal im Swiss selber es paar vo üsne Lieder gspielt. Mit weniger Rege aber dafür viel meh fröhliche Gsichter hemmer en härzige Uftritt gha. Nomal für d Bevölkerig, hemmer e halb Stund später ufem Dorfplatz gspielt.

 

Und denn isch Pause gsi. Es paar sind hei go die letschte Sache hole und anderi sind schomal i die lokale Gastrobetrieb verschwunde. S Highlight vo dere Fasnacht staht vor de Türe. Am 23.30 Uhr hemmer üs wieder ufem Dorfplatz vorem Doppelstöckige Car versammelt. Es gaht ab uf Köln!!!

 

Aber nei. Plötzlich ghört mer vo de Strass obe es chesslä. Das Lied kenned mer doch, aber es sind all Chessler hier??... D Froldis hend sich versammelt um üs z verabschiede. Viele Dank a üch. Es isch e sehr freudigi Überraschig gsi.

 

Und den simmer in Richtig Dütschland losgfahre….

 

Fortsetzung folgt morgen.

 

 

Danke a Swiss Holiday Park dass miär wieder üchi Rümlichkeite hend benutze döffe und natürlich au a üsne super Betreuer/inne.



Gymnich

Fortsetzig vo üsere Reis ide Hauptfasnacht.

Es wird eifach nid kürzer.

 

Samstag 02.03.2019 Gymnich Köln

 

D Carfahrt het um Mitternacht agfange, also ghört sie technisch gseh zum Samstig. Wie immer isch d Regle, unne im Car isch Party und obe isch schlafe. Und wenn nid schlafsch, denn bisch wenigstens so ruhig, dass all andere schlafe chönd. Ich bi ja so en 50/50 Mensch. Zerst Party und den schlich ich mich unuffällig ufe, so das all meined ich ha duregmacht und bi glich voll fit. Het übrigens nid funktioniert.

 

Jedefalls simmer so gege 9 Uhr oder so in Gymnich acho und hend d Halle bezoge. Die Schwache hend ihri halb Meter dicki Luftmatratze ufpumpet und anderi hend s Zelt und de Camppingstuehl uspackt.

Ide Chuchi hend sich die meiste gschwind en Toast gmacht und hend sich denn d Farb is Gsicht sprühe lah. Sobald all Farb gha hend, ischs midem Car au scho witer nach Arem gange.

Im Car hets vo üsne temporäre Tourmanager gheisse: „Hey s Programm stimmt gar nid. Mer gönd uf Köln a Mummenschanz und det losed üs öppe 300tuusig Mensche zue“. Zu dem Zitpunk het glaub jede das mit dene 300‘000 Mensche glaubt, isch ja Köln und Fasnacht. Und nid so en Chesslätä Fritig ide Vorfasnacht oder so.

 

Irgendwänn simmer den in Arem acho und sind für de detig Umzug igstande. Bi de Dütsche isches leider so, dass es ide Dörfer kei grossi Umzugsstrass gid. Mer lauft zwar überall nume einisch dure aber dafür dur jedi einzelni Strass vom ganze Dorf. Aber bevor mer üs das atah hend, simmer zerst go Getränk poste. Kölsch, 2 dl, 0.70 Euro……. 

De Umzug het also agfange und sobald d Lüt in Sichtwiti sind hemmer scho agfange spiele. Und drü Stunde später hemmer wieder ufghört. De Runningag „Spielt, wir haben bezahlt“ isch mehrmals gfalle. Und das nid nume vo üs.

Nachem Umzug simmer midem Car zum Ling gfahre. Es Asia Restaurant mit rohem Buffet wo frisch brate wird. Leider het d Zit da nid so ganz mitgspielt und nid all sind satt worde mit dem was sie bstellt hend. Aber egal, mer gönd ja etz uf Köln.

 

In Köln simmer hinder e grossi Lagerhalle gfahre. Und es het gheisse, dass mer eh scho z spät sind und de Ahänger muess scho usglade si und de Uftritt isch in 5 min. Und ich ha nonie gseh das üsi Chuchi so schnell ufbuut gsi isch. Aber gwartet hemmer glich nomal 10 min oder so.

 

Es sind all chli nervös gsi, mer het de Lärm dinne ja scho ghört. Und denn simmer uf d Bühni. Als Schwiizer Act hemmer das Fäscht quasi eröffnet. Mer het zerst s Endi vo dere Halle gar nid gseh. Aber es sig schins nume de chli Biergarte gsi. 15 min hemmer Zit gha. Und natürlich spieled mer üse Dudelsack, oder wie es in Köln heisst: „Du…. Bees die Stadt“ https://youtu.be/7nzh43FC5oA Die Lüt sind zum Teil lüter gsi als miär, die ganz Halle het mitgsunge. Es isch en hammer Uftritt gsi. Aber recht schnell simmer wieder weg.

 

Mer hend ja no zu de TC Freischützen Gymnich müesse (aka die Grünen) und dete simmer denn de restlich Abig gsi. Hend nomal en Uftritt geh. Sind Bob gfahre und wills so lustig isch simmer grad aschliessend no go ruedere… Hend wiedermal de Lade leerkauft bis kei Shotkiste meh hinder de Bar gsi isch und hend denn no Türe bschlosse. (Disclaimer: Die Fäscht dete gönd nid so ewigs lang wie hier, aber sie fanget defür scho früeh a)

 

Wie jede heicho isch, muess jede sälber verzelle. Aber ich bi wie de Blitz. Ha schliesslich no en Toast wölle. Und den is Zelt go ligge.

 


Sonntag 03.03.2019 Köln

 

Kurzfassig bis Car: Ufwache -> sterbe -> Toast esse -> wiederbelebt werde -> Wasser trinke -> nützt nüd -> Elektrolyt trinke damit mer d Differenz nümme merkt -> schminki is Gsicht -> Car

Das sind knapp zwei Stunde übrigens.

 

Im Car hets denn wieder gheisse vo üsne Alibi-Tourmanager: „Hey hender de Plan glese? Tja bringt üch aber nüd, mer machid natürlich nid ‘‘diverse Auftritte rund um Erftstadt“ sondern mer gönd wieder üf Köln. Und machid dete bim Schull-und Veedelzöch mit.“ (Quasi Rosenmontag-Umzug eifach zwei Lüt weniger am Strasserand). Und denn sind all wieder komplett am abgah gsi.

 

Z Köln simmer einisch um d Stadt gfahre will mer e Usfahrt verpasst hend und so hets es ganz amüsantes Gespräch bi üsne Stadtfüehrer (aka de Teil wo Obe z hinderst hockt) geh: alles was bim erste mal durefahre gseit worde isch, wird bim zweite mal au verzellt. Hender gwüsst, dass mer Ente nümme füetere döff und es e gwüssi Gruppe gid die glich immer ganzi Brot zu dene wirft?

 

Jedefalls simmer mal acho und hend üse Platz bim Umzug gsuecht. Gar nid mal so eifach aber mer hends denn eisch gfunde. Und hend drü Stunde gwartet bis es los gange isch. Also gnueg Zit, zum im strömende Rege paar Würst und Frikadelle esse und chli übers Lebe und so philosophiere.

 

So gege 13.00 Uhr isch denn au üse Teil vom Umzug losgloffe. Afangs ischs au no schon im agnehme Tempo gsi. Aber sobald mer durchs Tor sind, ischs zum Sprint worde. Und obwohl D Chuchi Wäge het, hends nid schneller fahre chönne. (badumm tss)

Mer sind sogar einisch vom WDR gfilmet worde.

 

Und au wenn de Umzug vier Stunde Laufschritt gsi isch, isches glich de best vom Wucheend gsi. Viel Lüt und viel Fäscht. Stichwort Dudelsack

 

Am Abig simmer den bim andere Schützeverein in Gymnich gsi. De St. Sebastianus Bruderschaft. (aka die Blauen). Und au wenn dere de Altersdurchschnitt öppe glich gsi isch. Het mer beidi extrem viel meh gseh als gester. Vo 14 Jährige bis 60 und älter isch alles da gsi.

Und schnell hemmer üsi Chessler-Spots gfunde. Eine im ruhige Ecke neb de Bar, eine uf de einte Site vode Tanzhalle und de ander uf disere Site. Und überall hets glich usgseh. Ei Kiste Kölsch und sicher zwei Pack Feigling. Das suscht niemer Pack und Kiste kauft het usser d Schwiizer isch glaub klar. Aber au mit Rondell sind viel umegloffe. Für de Bierpris chamer aber au absolut nüd säge.

Au hier hemmer wieder üsi Lieder zum beste geh und mer gmerkt scho langsam, dass mer de vierti Tag in Folg unterwegs gsi isch. Es paar sind schlau gsi und sind scho früeh go ligge. Anderi nid…..

 

Fortsetzung folgt…

 

Etz hender gmeint es sig fertig. Aber nichts da, es gaht morn witer midem letschte? Teil vode Reis.





Passivmitglied & NEWSLETTER

Melde dich jetzt an unserem Newsletter an und verpasse nichts mehr!

ChesslerZitig

Mit der Chesslerzitig bekommst du einen Einblick in unsere vergangene Anlässe.


Download miAPP on: